Uhlstädt
[Gemeinde]

Lokation

Oberhofstraße
07407 Uhlstädt

50.741992, 11.469897

Person

Marthe Auguste Renate Fischer

Artikel

Marthe Renate Fischer – »Die aus dem Drachenhaus«

Weiterführende Informationen

Uhlstädt

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

In Uhl­städt wurde 1740 Johanna Isa­bella Eleo­nore von Wal­len­rodt gebo­ren, die ihre Kind­heit und Jugend in Thü­rin­gen ver­lebte. 1762 hei­ra­tete sie den preu­ßi­schen Ritt­meis­ter Gott­fried Ernst von Wal­len­rodt, lebte dann in Bres­lau, spä­ter in Ber­lin, Prag, Leip­zig und zuletzt im nie­der­schle­si­schen Lam­pers­dorf (heute: Grod­zi­sz­cze), wo sie 1819 starb.

Die 1851 in Zie­len­zig (Suleçin, Polen) gebo­rene Mar­the Renate Fischer lebte nach dem Tod ihrer Mut­ter einige Jahre in Uhl­städt bei einer Tante. 1910 zog sie nach Leu­ten­berg und 1914 in Saal­feld. Sie starb 1925 nach einem Schlag­an­fall in Rudol­stadt, beer­digt wurde sie in Saal­feld.

Aus Uhl­städt stammt der 1935 gebo­rene Horst Fied­ler, der nach einer Lehre als Schrift­set­zer in Rudol­stadt 16 Jahre in dem Beruf arbei­tete. Von 1968–1971 absol­vierte er ein Fern­stu­dium der Jour­na­lis­tik in Leip­zig. Danach wurde er Redak­teur der Betriebs­zei­tung von Carl Zeiss Jena. Nach 1990 arbei­tete er für ver­schie­dene Zei­tun­gen als Kolum­nist. Er lebt in Jena.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/uhlstaedt/]