Sülzhayn
[Gemeinde]

Lokation

Ellricher Straße
99755 Sülzhayn

51.603966, 10.697743

Weiterführende Informationen

Website von Sülzhayn

Sülzhayn

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Nahe Ell­rich, unmit­tel­bar am Harz, liegt Sülz­hayn, bekannt durch die Lun­gen­heil­stätte »Son­nen­fels«, Schau­platz von Wolf­gang Helds Roman »Einer trage des ande­ren Last« (1995), des­sen Ver­fil­mung (1988) in der spä­ten DDR für Auf­se­hen sorgte und viele Men­schen bewegte.

In der abge­schlos­se­nen Welt einer von der Kir­che geführ­ten Kli­nik des Jah­res 1950 lässt der Autor einen jun­gen Volks­po­li­zis­ten und einen ange­hen­den Pries­ter zuein­an­der fin­den und der Christ den Athe­is­ten das Leben ret­ten. Am Ende heißt es: »Huber­tus Koschenz beglei­tet Josef Hei­li­ger noch ein paar Schritte und beob­ach­tet, wie er in den Bei­wa­gen steigt … ‚Glaub mir, Jupp, Gott erreicht immer sein Ziel! … Du wirst sehen: Immer!’«

Sol­che Offen­heit und ver­ste­hens­be­reite Gegen­sei­tig­keit war für DDR-Bür­ger unge­wohnt. In die­sem Sana­to­rium war damals Ger­hard Buch­wald (1920–2009) als jun­ger Arzt tätig. In den 1960er Jah­ren wurde er im Wes­ten mit impf­kri­ti­schen Schrif­ten bekannt.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/suelzhayn/]