Steinthaleben
[Gemeinde]

Lokation

Torstraße
06567 Steinthaleben

51.394675, 11.024783

Person

Kristan von Luppin

Weiterführende Informationen

Steinthaleben

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Der Minnesänger Kristan von Luppin lebte auf der Rothenburg im Kyffhäusergebirge, die heute zur Gemeinde Steinthaleben gehört. Urkundliche Erwähnung findet Kristan von Luppin zwischen 1292 und 1313. Die Luppiner gehörten zur Mittelschicht, die aus freien Vasallen und unfreien Dienstleuten gebildet wurde. Kristan von Luppin stand im Dienste der Grafen von Beichlingen, später im Dienst des Markgrafen Heinrich I. von Brandenburg-Langsberg, dann war er Burgmann in Sangerhausen.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/steinthaleben/]