Sitzendorf
[Gemeinde]

Lokation

Hauptstraße 40
07429 Sitzendorf

50.632658, 11.172205

Artikel

»Langsam, langsam, ich hab Zeit« – Von Oberrottenbach nach Schwarzburg

Weiterführende Informationen

Sitzendorf

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Das bei Schwarz­burg gele­gene Sit­zen­dorf schmiegt sich ent­lang der Schwarza in das steil ein­ge­schnit­tene Schwarza­tal. Es ist ein für den Thü­rin­ger Wald typi­sches, lan­ge­zo­ge­nes Stra­ßen­dorf.  Neben dem Berg­bau (Erz und Kobalt) war Sit­zen­dorf ein Ort der Por­zel­lan­her­stel­lung, deren Bedeu­tung von der Mitte des 18. Jahr­hun­derts bis in die Zeit der DDR reichte. In Sit­zen­dorf mün­det das Flüss­chen Sor­bitz und die Bäche Häd­der­bach und Blam­bach in die Schwarza. In der zwei­ten Hälfte des 19. und zu Beginn des 20. Jahr­hun­derts blühte der Frem­den­ver­kehr auf, der durch den Bau der Eisen­bahn im Schwarza­tal Auf­schwung erhielt. Wie die Nach­bar­ge­mein­den des Tales wurde Sit­zen­dorf zu einem begehr­ten Ort der Som­mer­fri­sche.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/sitzendorf/]