Orlamünde
[Gemeinde]

Lokation

Markt 48
07768 Orlamünde

50.7745, 11.51672

Weiterführende Informationen

Orlamünde

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

1526 wurde der neulateinische Dichter Andreas Ellinger in Orlamünde geboren. Von 1544-1549 studierte er an der philosophischen Fakultät in Wittenberg, wo er auch Mitglied des Wittenberger Dichterkreises um August Buchner wurde. Dann studierte er  Medizin in Leipzig und wurde 1557 nach seiner Promotion praktischer Arzt in Leipzig und 1554 Professor der Medizin. 1569 wurde er ordentlicher Professor in Jena, wo er 1582 starb.

Der 1564 in Reinstädt bei Kahla geborene Johannes Major, der eigentlich Johannes Groß hieß, besuchte die Schule in Weimar, Orlamünde, Stettin, Kolberg und Hof. Ab 1584 studierte er Theologie in Jena, war Hofmeister, ab 1592 Diakon in Weimar, ab 1605 Superintendent in Jena, ab 1611 dort Professor für Theologie. Er starb 1654 in Jena.

Aus Orlamünde stammt der 1777 geborene Friedrich Wilhelm Haberland. Er studierte Jura und arbeitete später als Amtskommissar in Eisenberg, wo er 1846 starb. Haberland schrieb vorwiegend historische, meist mehrbändige Romane.

1852  wurde Ernst Amende als Sohn des Schneidermeisters Johann Gottlieb Amende in Orlamünde geboren. Er arbeitete als Erzieher in Seitenroda. Dann besuchte er von 1869-1872 das Lehrerseminar in Altenburg, wo er ab 1876 selbst lehrte. 1917 wurde er dort zum Gymnasialprofessor ernannt. Er starb 1940 in Altenburg. Er beschäftigte sich intensiv mit der Geschichte des Altenburger Landes und veröffentlichte kulturgeschichtliche Bücher.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/orlamuende/]