Lucka
[Gemeinde]

Lokation

Pegauer Str. 17
04613 Lucka

51.099625, 12.331909

Personen

Friedrich Schlegel

August Wilhelm Schlegel

Weiterführende Informationen

Lucka

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Caro­line Schle­gel-Schel­ling kam Anfang August 1793 hoch­schwan­ger unter dem Namen Julie Krantz im Wagen des Leip­zi­ger Klas­si­ker­ver­le­gers Georg Joa­chim Göschen (1752–1818) nach Lucka, wo sie am 5.11., genau vier Monate nach ihrer Ent­las­sung aus der Fes­tungs­haft, ihr »Schmer­zens­kind« Julius Krantz zur Welt brachte, des­sen Vater, der fran­zö­si­sche Revo­lu­ti­ons­of­fi­zier Crancé, sie sich auch wei­ter­hin ver­bun­den fühlte.

Anfang Februar gab sie das Kind in Pflege und zog nach Gotha. Als es im Alter von nur 17 Mona­ten in Lucka starb, war die Mut­ter schon in Braun­schweig. Sein Pate war Fried­rich Schle­gel, der sie erst­mals im August 1793 in Lucka besucht hatte und der sich im Auf­trag sei­nes Bru­ders A. W. Schle­gel rüh­rend um sie küm­merte. Dass sich der jün­gere Schle­gel nach den Gesprä­chen in Lucka mit Eman­zi­pa­ti­ons­fra­gen beschäf­tigte, einem Kern­stück sei­nes spä­te­ren roman­ti­schen Den­kens, ist dem Ein­fluss Schle­gels zu dan­ken. Des­halb wurde das 1. Kapi­tel der dt. Roman­tik in Lucka geschrie­ben!

Der »säch­sich-thü­rin­gi­sche Grenz­gän­ger« Radjo Monk war nach der Wende oft in Lucka. Er zeigte sich als ein genauer Beob­ach­ter der dor­ti­gen Ent­wick­lung und zog 1994 in sei­nem Gedicht »Rest­loch Lucka« ein nüch­ter­nes Resü­mee:

In der Trance der Gleich­för­mig­keit
schauen leere Fens­ter auf deine
abge­holz­ten Auen, auf den
Schmutz­na­bel Tage­bau & ich
kann mir ein­fach nicht vor­stel­len,
dass sich hier jemand was ande­res
vor­stel­len kann,
als sich abends gründ­lich zu besau­fen«.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/lucka/]