Langenberg (Gera)
[Gemeinde]

Lokation

Langenberger Straße
07552 Langenberg (Gera)

50.915184, 12.058402

Weiterführende Informationen

Langenberg (Gera)

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Im Norden von Gera, an der Straße nach Zeitz, liegt Langenberg, das sich im 19. Jahrhundert zum Industrieort entwickelte und 1933 zur Stadt erhoben, doch schon 1950 nach Gera eingemeindet wurde. Weithin sichtbar ist die in Teilen noch romanische Chorturmkirche Vierzehnheiligen, die in der Mitte des 18. Jahrhunderts ihre heutige Gestalt erhielt. Das Pfarrhaus stammt aus dem 19. Jahrhundert. An der Kirche wirkte fast sein ganzes Leben als Pfarrer Christoph Gottlieb Steinbeck (1766-1818). Nebenher beschäftigte er sich mit Kalendern. Mit seinem weitverbreiteten Werk »Der aufrichtige Kalendermann, ein gar kurioses und nützliches Buch. Für die Jugend und den gemeinen Bürger- und Bauersmann« (1793) schuf er eine Art früher Ratgeberliteratur.

1878 wurde Rudolf Mell in Langenberg geboren. Nach dem Besuch des Lehrerseminars in Schleiz studierte er Biologie in Leipzig, Berlin und Rostock und war ab 1907 Lehrer für Biologie in verschiedenen deutschen Städten. Mell gründete später eine deutsch-chinesischen Schule in Kanton/China, wo er sich bis 1924 aufhielt. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland arbeitete er als Schriftsteller. Er lebte in Berlin-Frohnau, wo er 1970 starb.

Aus Langenberg stammt die 1938 geborene Erika Seidenbecher, die nach einer Lehre als Technische Zeichnerin im Maschinenbau ein pädagogisches Studium in Dresden absolvierte. Anschließend war sie 35 Jahre Lehrerin für Russisch und Geschichte. Sie lebt in Burkersdorf bei Gera.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/langenberg-gera/]