Hochheim
[Gemeinde]

Lokation

Hauptstraße
99869 Hochheim

51.016936, 10.659946

Person

Eckhart von Hochheim

Weiterführende Informationen

Hochheim

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Eck­hart von Hoch­heim (Meis­ter Eck­hart) wurde um 1260 ent­we­der in Hoch­heim oder in Tam­bach gebo­ren. Er war der bedeu­tendste deut­sche Mys­ti­ker, nach Fried­rich Schle­gel der »viel­leicht der tief­sin­nigste Phi­lo­soph den Deutsch­land je gehabt hat«. Wie kein ande­rer mit­tel­al­ter­li­cher Den­ker hat Meis­ter Eck­hart die deut­sche Prosa berei­chert und die Grund­lage für die deutsch phi­lo­so­phi­sche Begriffs­spra­che geschaf­fen. Er trat früh in das Domi­ni­ka­ner­klos­ter Erfurt ein und stu­dierte in Paris und Köln. In Paris, wo er sich nach sei­nem Stu­dium von 1293–1294, von 1302–1303 und von 1311–1313 auf­hielt, ent­stand sein latei­ni­sches Haupt­werk »Opus tri­par­ti­tum« und seine Bibel­kom­men­tare. In Köln lei­tete er ab 1323 das Gene­ral­stu­dium der Domi­ni­ka­ner und wurde von der Inqui­si­tion wegen Häre­sie ange­klagt und zum Papst nach Avi­gnon bestellt, wo er 1328 vor dem Abschluss des Inqui­si­ti­ons­ver­fah­rens starb.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/hochheim/]