Heldrungen
[Gemeinde]

Lokation

Hauptstraße
06577 Heldrungen

51.301621, 11.218351

Weiterführende Informationen

Stadt Heldrungen

Heldrungen

Die 777 erstmals erwähnte Stadt Heldrungen ist zwischen den Höhen von Schrecke und Schmücke gelegen. Hartmann von Heldrungen (um 1210-1282) stammte vermutlich aus dem Geschlecht derer von Heldrungen. Er hinterließ ein Versgedicht über die Vereinigung des Schwertbrüderordens mit dem Deutschen Orden, das 1865 in Riga gedruckt wurde. Eine zum Schutz der Unstrutniederung von den Herren von Heldrungen im 13. Jahrhundert errichtete Wasserburg wurde im 15. Jahrhundert von den Grafen von Mansfeld, die ab 1479 in Heldrungen ansässig waren, zu einer dreiflügligen Schlossanlage umgebaut. 1525 war diese mit ihren Festungswerken ein wichtiger Stützpunkt der Fürsten im Bauernkrieg. Nachdem sie den Bauernführer Thomas Müntzer gefangengenommen hatten, verbrachten sie ihn am 15. Mai 1525 auf die Burg.

in Heldrungen

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/heldrungen/]