Gröben (Schlöben)
[Gemeinde]

Lokation

Gröben
07646 Gröben (Schlöben)

50.885653, 11.683113

Weiterführende Informationen

Gröben (Schlöben)

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Von Schlöben aus erreicht man am Fuße des Kolm­ber­ges das idyl­lisch gele­gene benach­barte Grö­ben, den Geburts­ort von Samuel Rodi­gast (1649–1708). Nach dem Besuch des Gym­na­si­ums in Wei­mar stu­dierte Rodi­gast in Jena. Im Jahr 1680 ernannte man ihn zum Kon­rek­tor des ers­ten Ber­li­ner Gym­na­si­ums »Zum grauen Klos­ter«, des­sen Direk­tor er 1698 wurde. 1708 starb er in Ber­lin.

Sein Vater Johan­nes Rodi­gast war in Grö­ben seit 1645 Pfar­rer und fiel durch das Erzäh­len von Gespens­ter­ge­schich­ten auf, was soweit ging, dass die Bau­ern wegen des Spu­kens die Kir­che nicht mehr betre­ten woll­ten. Eine aus Jena her­bei­ge­holte Theo­lo­gen­kom­mis­sion sorgte für Auf­klä­rung, wäh­rend der Pfar­rer den Selbst­mord wählte.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/groeben-schloeben/]