Görmar
[Gemeinde]

Lokation

Mühlhäuser Straße 64
99974 Görmar

51.21038, 10.49181

Personen

Georg Bötticher

Joachim Ringelnatz

Weiterführende Informationen

Görmar

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Östlich von Mühlhausen liegt das Dorf Görmar, das heute zu Mühlhausen gehört. Im Bauernkrieg befand sich hier das Fürstenlager, in das am 24./25. Mai 1525 der gefangene und gefolterte Thomas Müntzer überstellt wurde.

Von 1844 bis zu seinem plötzlichen Tod 1849 war hier Hans Adam Bötticher als Pfarrer tätig. Er war der Vater von Georg Bötticher und der Großvater von Joachim Ringelnatz.

Ebenfalls aus Görmar stammt der Musikschriftsteller und Komponist Johann Lorenz Albrecht, der hier 1732 geboren wurde. Nach seinem Theologiestudium in Leipzig wurde er 1758 Lehrer am Mühlhäuser Gymnasium. Er wirkte daneben als Kantor und als Musikdirektor an der Marienkirche zu Mühlhausen.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/goermar/]