Dermbach
[Gemeinde]

Lokation

Marktstraße
36466 Dermbach

50.715998, 10.117838

Personen

Christian Ludwig Wucke

Theodor Fontane

Weiterführende Informationen

Dermbach

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Aus Der­mbach stammt der 1884 gebo­rene Paul Johan­nes Arnold, der spä­ter in Ham­burg lebte. Er ver­öf­fent­lichte Novel­len, Erzäh­lun­gen und Romane.

In Chris­tian Lud­wig Wuckes zwei­bän­di­ger Samm­lung »Sagen der mitt­le­ren Werra, der angren­zen­den Abhänge des Thü­rin­ger Wal­des, der Vor­der- und der hohen Rhön sowie der frän­ki­schen Saale« (1865) fin­det Der­mbach in meh­re­ren Sagen Erwäh­nung.

Bei Theo­dor Fon­tane fin­det Der­mbach in sei­nem Buch »Der deut­sche Krieg von 1866« Erwäh­nung, weil hier am 4. Juli 1866 preu­ßi­sche und baye­ri­sche Trup­pen auf­ein­an­der­stie­ßen.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/dermbach/]