Beichlingen
[Gemeinde]

Lokation

Straße des Friedens
99625 Beichlingen

51.232784, 11.256596

Personen

Adolf Wilhelm Riemschneider

Kristan von Luppin

Weiterführende Informationen

Beichlingen

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018

Die 1916 gebo­rene Eli­sa­beth Grä­fin von Wert­hern legte die Geschichte der Fami­lie  von Werhtern in der Zwi­schen­kriegs­zeit in ihrem Werk »Von Wei­mar nach Bonn« dar. Sie lebte ab 1939 einige Jahre auf Schloss Beich­lin­gen und zog spä­ter in die nähere Umge­bung um. Eli­sa­beth Grä­fin von Wert­hern war erste Geschäfts­füh­re­rin der Deut­schen Par­la­men­ta­ri­schen Gesell­schaft in der dama­li­gen Bun­des­haupt­stadt Bonn . Sie starb 2009 in Frei­burg.

Der Schrift­stel­ler und His­to­ri­ker Fer­di­nand Gre­go­ro­vius war hier 1888 auf Schloss Beich­lin­gen bei sei­nem Freund Georg Graf und Herr von Wert­hern-Beich­lin­gen zu Besuch. Noch heute erin­nert eine Gedenk­ta­fel an den Autor des umfas­sen­den Wer­kes »Geschichte der Stadt Rom im Mit­tel­al­ter«.

1786 wurde Adolf Wil­helm Riem­schnei­der auf Schloss Beich­lin­gen gebo­ren. Er stu­dierte Theo­lo­gie in Jena und wurde 1809 zum Dr. phil. pro­mo­viert. Ab 1810 wirkte er als Erzie­her in Kur­land, wo er 1833 in Kabil­len starb. Aus sei­ner Hand stammt ein Band »Poe­ti­sche  Spiele«, der 1812 ent­stand und eine 1818 edierte metri­sche Bear­bei­tung eines idyl­li­schen Dra­mas des Dich­ters Yaya­deva mit dem Titel »Gita-Govinda oder Krischna, der Hirt«.

Zu Ehren des Gra­fen Fried­rich IV. aus Beich­lin­gen dich­tete zwi­schen 1250 und 1275 der fah­rende Sangs­pruch­dich­ter Fried­rich von Son­nen­burg fol­gende lob­prei­send­eine Verse

Der wol gelo­bete Vri­de­rich
der graf von Biche­lin­gen
der groze, hohe in wird­licheit, der eren sage­raere
Sin lop daz will ich wil­liclich
zu rei­nem sinne sin­gen.

Der ruhm­rei­che Fried­rich,
Graf von Beich­lin­gen,
der Mäch­tige und Hoch­an­ge­se­hene,
ein Schatz­be­häl­ter der Ehren,
sein Lob will ich
aus freien Stü­cken und auf­rich­tig sin­gen.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/beichlingen/]