Novalis-Wanderweg – Rundweg von Drackendorf nach Schlöben
5 : Alte Schule, Kirche und ehemaliges Schloss in Schlöben

Person

Friedrich von Hardenberg (Novalis)

Ort

Schlöben

Thema

Literarische Wanderwege

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

In der Mitte des 18. Jahr­hun­derts gelangte das Gut Schlöben mit sei­nem Schloss in den Besitz der Fami­lie von Har­den­berg. 1768 erhielt es Hein­rich Ulrich Eras­mus von Har­den­berg, der Vater von Nova­lis, der sich mit sei­ner Fami­lie oft in Schlöben auf­hielt. Zum Besitz der Fami­lie von Har­den­berg gehörte eine Biblio­thek mit ca. 30.000 Bän­den.

Kurz nach dem Ende des Zwei­ten Welt­krie­ges wurde das Schloss 1948 abge­ris­sen. An sei­ner Stelle wurde in der Gegen­wart ein moder­nes Kul­tur­haus errich­tet. Inner­halb des von einem Was­ser­gra­ben umge­be­nen Schloss­ge­län­des befin­det sich heute nur noch ein altes zum Schloss gehö­ri­ges Guts­haus.

Jen­seits des Was­ser­gra­bens, der heute noch gut zu erken­nen ist, zieht sich eine Reihe von ehe­ma­li­gen Wirt­schafts­ge­bäu­den und Stal­lun­gen des Gutes, die zum Teil an bei der Reno­vie­rung frei­ge­leg­ten Feld­stein­mau­ern zu erken­nen sind.

 Novalis-Wanderweg – Rundweg von Drackendorf nach Schlöben:

  1. Durch den Drackendorfer Park
  2. Von Drackendorf auf die Wöllmisse
  3. Burgrabis - ehemaliges Gasthaus »Luftschiff«
  4. Vom »Luftschiff« nach Schlöben
  5. Alte Schule, Kirche und ehemaliges Schloss in Schlöben
  6. Über Rabis und das Vorwerk Fraitsch zurück nach Drackendorf
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/novalis-wanderweg-rundweg-von-drackendorf-nach-schloeben/alte-schule-kirche-und-ehemaliges-schloss-in-schloeben/]