Mit Kaspar Stieler durch das barocke Erfurt
6 : Mainzische Statthalterei – Regierungsstraße 73

Personen

Kaspar von Stieler

Philipp Wilhelm Reichsgraf von Boineburg

Ort

Erfurt

Thema

Schriftsteller der Frühen Neuzeit

Autor

Detlef Ignasiak

Die Exkursion entstand im Rahmen eines Projektes der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V.

Sie ist das prächtigste Barockgebäude in Erfurt und ihr Bau ist verbunden mit dem hier 1702 bis 1717 residierenden Statthalter Philipp Wilhelm Reichsgraf von Boineburg (1656-1717). Durch außenpolitische Aktivitäten und Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung fand er in Erfurt große Zustimmung, wenn er auch den Protestantismus in die Schranken weisen wollte. Er wurde in seiner Jugend in Mainz von Gottfried Wilhelm Leibniz unterrichtet und wechselte mit ihm lebenslang Briefe. Ein Besuch des großen Philosophen in Erfurt wird für 1709/10 angenommen, als dieser die Boineburgsche Bibliothek katalogisierte. Schließlich wurde diese große Büchersammlung in die Erfurter Universitätsbibliothek überführt. Boineburgs Grab befindet sich in der nahen Wigbertikirche.

 Mit Kaspar Stieler durch das barocke Erfurt:

  1. Kaufmannskirche - Am Anger
  2. Ehemaliges Jesuitenkolleg - Schlösserstraße 7
  3. Stielers Geburtshaus - Schlösserstraße 8
  4. Pfarrhaus - Predigerstraße 4
  5. Predigerkirche - Predigerstraße 5
  6. Mainzische Statthalterei - Regierungsstraße 73
  7. Gasthaus „Zur Hohen Lilie“ - Domplatz 31

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/mit-kaspar-von-stieler-durch-das-barocke-erfurt/mainzische-statthalterei-regierungsstrasse-73/]