Lesung mit Annette Seemann in Weimar

Wann:
13. März 2018 um 18:00
2018-03-13T18:00:00+01:00
2018-03-13T18:15:00+01:00
Wo:
Kunsthalle »Harry Graf Kessler«
Goethepl. 9B
99423 Weimar
Deutschland
Preis:
7 / 5 / 1 WP
Kontakt:
Kulturdirektion der Stadt Weimar

Ich bin eine befreite Frau. Peggy Guggenheim – Lesung mit Annette Seemann

Moderation: Romy Gehrke
Annette Seemann beleuchtet den unkonventionellen Lebensweg der Peggy Guggenheim, ihren Aufstieg zur Mäzenin, Kunstikone und bedeutendsten Galeristin des 20. Jahrhunderts. Sie war kunstbesessen, eigenwillig, zugleich schüchtern und provokant und stets auf der Suche nach Inspiration und der wahren Liebe. Ein außergewönliches Frauenleben, geprägt von Schicksalsschlägen, turbulenten Ehen, leidenschaftlichen Affären und Beziehungen zu einigen der größten Künstlern der Zeit, wie Samuel Becket, Max Ernst und Jackson Pollock.

Die Lesung findet in der Ausstellung „Berührungen“ mit Malerei des Weimarer Künstlers Peter Vent statt. Peter Vent wird anwesend und zum Gespräch bereit sein.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/lesung-mit-annette-seemann-in-weimar-2/]