Volker Hanisch

1957      Altenburg

Weitere Orte

Meuselwitz

Artikel

Auf Wolfgang Hilbigs Spuren in Meuselwitz

Weiterführende Informationen

Wolfgang Hilbig Gesellschaft e.V.

Vol­ker Hanisch wurde 1957 in Alten­burg gebo­ren und wuchs in Meu­sel­witz auf. Von 1978 bis 1982 stu­dierte er Anglis­tik, Ame­ri­ka­nis­tik und Ger­ma­nis­tik an der Uni­ver­si­tät Leip­zig. Nach dem Stu­dium, das er mit einem Diplom abschloss, arbei­tete er als Leh­rer in den Fächern Deutsch und Eng­lisch in Leip­zig, schied auf sei­nen Antrag jedoch nach weni­gen Mona­ten wie­der aus dem Schul­dienst aus.

Zwi­schen 1983 und 1992 war er als Lek­tor und Über­set­zer im Reprint­ver­lag im Zen­tralan­ti­qua­riat der DDR in Leip­zig tätig.  Von 1988 bis 1989 stu­dierte er am Insti­tut für Ver­lags­we­sen und Buch­han­del in Leip­zig und war dann von 1992 bis 1994 Redak­teur der »Biblio­thek der deut­schen Lite­ra­tur« im K. G. Saur Ver­lag Mün­chen und Leip­zig.

Seit 1995 arbei­tet Vol­ker Hanisch als frei­be­ruf­li­cher Lek­tor, Redak­teur, Kor­rek­tor und Autor. Unter ande­rem ist er seit 2009 freier Mit­ar­bei­ter des »Deut­schen Lite­ra­tur-Lexi­kons. Das 20. Jahr­hun­dert« im Wal­ter de Gru­y­ter Ver­lag. Im Jahr 2011 grün­dete er mit ande­ren die Wolf­gang-Hil­big-Gesell­schaft e. V. in Leip­zig, wo er auch lebt.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/volker-hanisch/]