Michael Neander

1525      Sorau / Żary, Polen

1595      Ilfeld

Weitere Orte

Nordhausen

Weiterführende Informationen

Michael Neander im Autorenlexikon

Michael Neander

Michael Neander wurde unter dem bürgerlichen Namen Michael Neumann 1525 in Sorau, heute Żary, Polen, niedersorbisch Žarow als Sohn eines Kaufmanns geboren. Nach einer Ausbildung in Goldberg studierte er ab 1544 in Wittenberg unter anderem bei Philipp Melanchthon und Martin Luther. Neander arbeitete als Lehrer an der Stadtschule in Nordhausen, später wurde er Konrektor der Stadtschule in Nordhausen und ab 1550 war er Lehrer und Rektor an der Klosterschule in Ilfeld. Erst im Jahr 1554 erwarb er schließlich den Magistergrad in Wittenberg. 1595 starb er in Ilfeld. Neander zählt zu den bedeutenden Pädagogen der nachreformatorischen Zeit.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/michael-neander/]