Klaus Jäger

1960      Meiningen

Weitere Orte

Apolda

Artikel

Antje Babendererde – »Schneetänzer«

Ulf Annel – »Die unglaubliche Geschichte Thüringens«

Weiterführende Informationen

Website des Autors

Klaus Jäger im Autorenlexikon

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Klaus Jäger wurde 1960 in Mei­nin­gen gebo­ren und ist in einem Bücher­haus­halt auf­ge­wach­sen. Nach Abitur und einer Aus­bil­dung zum Eisen­bah­ner war er Berufs­sol­dat und stu­dierte u.a. Jour­na­lis­mus. Von 1990 bis 2018 war er Redak­teur bei der Tages­zei­tung »Thü­rin­ger All­ge­meine«. Im Jahr 2011 arbei­tete er als Sti­pen­diat des Goe­the-Insti­tu­tes bei der »Gazzetta di Parma« in Ita­lien. Seit 2008 ist Klaus Jäger als Schrift­stel­ler tätig. 2016 trat er dem Schrift­stel­ler­ver­band bei, 2018 wurde er in den Lan­des­vor­stand Thü­rin­gen gewählt. Er lebt in Apolda.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/klaus-jaeger/]