Kathrin Schmidt

Kath­rin Schmidt wurde 1958 in Gotha gebo­ren und ist im benach­bar­ten Wal­ters­hau­sen auf­ge­wach­sen. Von 1976 bis 1981 stu­dierte sie Psy­cho­lo­gie, Fach­rich­tung Sozi­al­psy­cho­lo­gie, an der Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena. Anschlie­ßend war sie wis­sen­schaft­li­che Assis­ten­tin an der Leip­zi­ger Karl-Marx-Uni­ver­si­tät. 1983 begann sie eine Tätig­keit als Kin­der­psy­cho­lo­gin in Rüders­dorf bei Ber­lin. In den Jah­ren 1986 und 1987 belegte sie einen Son­der­kurs am Lite­ra­tur­in­sti­tut »Johan­nes R. Becher« in Leip­zig. Danach war sie als Kin­der­psy­cho­lo­gin in Ber­lin tätig.

1990 wurde Kath­rin Schmidt Redak­teu­rin der Ost­ber­li­ner Frau­en­zeit­schrift »YPSILON« und Mit­ar­bei­te­rin des Ber­li­ner Insti­tuts für Ver­glei­chende Sozi­al­for­schung. Seit 1994 arbei­tet sie als frei­be­ruf­li­che Schrift­stel­le­rin in Ber­lin. Für ihr lyri­sches Werk wurde sie 1994 mit dem Lyrik­preis Meran Meran geehrt. 2009 erhielt sie für ihr Buch »Du stirbst nicht« den Deut­schen Buch­preis. 2010 folgte ein Sti­pen­dium der Deut­schen Aka­de­mie Rom in der Villa Mas­simo. 2013 erhielt sie den Thü­rin­ger Lite­ra­tur­preis.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/kathrin-schmidt/]