Gerald Höfer

1960      Nordhausen

Weitere Orte

Bendeleben

Weiterführende Informationen

Website von Gerald Höfer

Gerald Höfer im Autorenlexikon

Gerald Höfer

Gerald Höfer wurde 1960 in Nordhausen geboren und ist in Sondershausen aufgewachsen. Von 1976 bis 1980 studierte er am Institut für Lehrerbildung in Weimar. Erste literarische Texte erschienen Anfang der 1980er Jahre. 1985 nahm er am Poetenseminar in Schwerin teil und war 1986 dort Assistent von Brigitte Struzyk. In diesen Jahren gehörte er auch zum Literaturzirkel von Anne Wiesigel. 1987 bis 1990 studierte er Lyrik und Prosa am Institut für Literatur in Leipzig. Von 1990 bis 1993 war Höfer stellvertretdender Kulturamtsleiter im Landkreis Sondershausen. Von 2004 bis 2013 studierte er an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Germanistische Literaturwissenschaft, Volks- und Betriebswirtschaft und am am Institut für Bildung und Kultur der FSU Jena Bildung, Kultur und Anthropologie. Gerald Höfer lebt in Bendeleben.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/gerald-hoefer/]