Dirk von Petersdorff

1966      Kiel

Weitere Orte

Jena

Artikel

Dirk von Petersdorff – »Windknollen, Jena«

Weiterführende Informationen

Dirk von Petersdorff im Autorenlexikon

Dirk von Petersdorff

Dirk von Peters­dorff wurde 1966 in Kiel gebo­ren. Er stu­dierte Ger­ma­nis­tik und Geschichte an der Uni­ver­si­tät Kiel. 1991 legte er das Staats­ex­amen ab, wurde 1995 pro­mo­viert und habi­li­tierte sich 2003 an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des in Saar­brü­cken.

1999 erhielt er die Kie­ler Lili­en­cron-Dozen­tur für Lyrik. 2004 wählte ihn die Main­zer Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten und der Lite­ra­tur zum ordent­li­chen Mit­glied. Bis zum Jahr 2008 war er wis­sen­schaft­li­cher Ober­as­sis­tent an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des. 2008 folgte er einem Ruf der Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena als Pro­fes­sor für Neuere Deut­sche Lite­ra­tur, wo er seit­dem lehrt.

Für sein lyri­sches Werk erhielt er meh­rere Aus­zeich­nun­gen. Er ist Mit­glied im Prä­si­dium der Inter­na­tio­na­len Nova­lis-Gesell­schaft in Ober­wie­der­stedt und Mit­glied des Inter­na­tio­na­len Zen­trums für Klas­sik­for­schung in Wei­mar. Er lebt in Jena.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/dirk-von-petersdorff/]