Wolfsberg
[Gemeinde]

Lokation

Marktplatz 6
98704 Wolfsberg

50.701781, 11.020043

Weiterführende Informationen

Wolfsberg

1827 wurde Lud­wig Ißleib in Wolfs­berg bei Grä­finau-Angst­edt gebo­ren. Er stu­dierte Phar­ma­zie in Jena, spä­ter dort Phi­lo­so­phie und Geschichte. In Thü­rin­gen ver­öf­fent­lichte er 1848 »Die Klage um Thü­rin­gen« und einen Band Gedichte, der 1854 unter dem Titel »Her­mann­fried« in Jena erschien. Mitte der 1850er Jahre ging er nach Lai­bach, wo er Redak­teur der »Lai­ba­cher Zei­tung« wurde. Dort erschien 1858 ein wei­te­rer Gedicht­band von ihm. Spä­ter arbei­tete er als Redak­teur der »Kla­gen­fur­ter Zei­tung« und der »Carin­thia« in Kla­gen­furt, wech­selte dann nach Wien, wo er unter ande­rem für die »Wie­ner Zei­tung« arbei­tete. Er starb 1882 in Wien.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/wolfsberg/]