Ummerstadt
[Gemeinde]

Lokation

Marktplatz
98663 Ummerstadt

50.2596, 10.811885

Person

Friedrich Konrad Müller von der Werra

Weiterführende Informationen

Ummerstadt

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Aus Ummer­stadt stammt der 1823 als Sohn eines Pfar­rers gebo­rene Fried­rich Con­rad Mül­ler, der sich spä­ter Fried­rich Con­rad Mül­ler von der Werra nannte. Nach einer Lehre als Apo­the­ker in Ummer­stadt nahm er che­misch-natur­wis­sen­schaft­li­chen Stu­dien in Hei­del­berg auf, stu­dierte dann Medi­zin in Zürich und Bern und wurde Assis­tenz­arzt in Bern. 1861 grün­dete er die Zeit­schrift »Die neue Sän­ger­halle« in Leip­zig. 1871 wurde er Ehren­dok­tor der Phi­lo­so­phi­schen Fakul­tät der Uni­ver­si­tät Leip­zig und 1872 Ehren­bür­ger von Ummer­stadt. Er starb 1881 in Leip­zig. Mül­ler von der Werra schrieb patrio­ti­scher Gedichte, die im 19. Jahr­hun­dert viel­fach ver­tont wur­den. Eine Gedenk­ta­fel am Dia­ko­nats­haus am Markt von Ummer­stadt erin­nert heute an ihn.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/ummerstadt/]