Triptis
[Gemeinde]

Lokation

Markt 1
07819 Triptis

50.7352, 11.864263

Weiterführende Informationen

Triptis

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Der 1787 in Bloßwitz bei Oschatz als Sohn eines Pfarrers geborene Ferdinand Gotthelf Frenkel besuchte das Gymnasium in Görlitz, studierte Theologie und der Philosophie in Leipzig. wurde 1806 Hofmeister in Dresden. Anschließend war er  Pfarrer in Weyra bei Neustadt an der Orla und ab 1821 Prediger in Triptis, wo er 1845 starb. Aus seiner Hand stammt ein Band »Gedichte«, den er 1811 veröffentlichte.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/triptis/]