Stadtmuseum Hildburghausen
[Hildburghausen]

Lokation

Apothekergasse 11
98646 Hildburghausen

Zugehörige Gemeinde

Hildburghausen

Gebiet

Literarische Museen und Gedenkstätten

1904 wurde das Stadt­mu­seum Hild­burg­hau­sen im Gebäude der »Alten Post« ein­ge­rich­tet, das von 1809 bis 1849 als Thurn und Taxis­sches Post­amt diente. Neben stadt­ge­schicht­li­chen Samm­lun­gen beher­bergt das Museum eine Samm­lung von Erst­aus­ga­ben des Biblio­gra­phi­schen Insti­tu­tes von Joseph bzw. Her­mann Meyer. Der Ver­lag war einer der erfolg­reichs­ten Ver­lage des 19. Jahr­hun­derts in Deutsch­land. Joseph Meyer ver­schickte von hier aus sein 52-bän­di­ges Kon­ver­sa­ti­ons­le­xi­kon in alle Welt. Eine voll­stän­dig erhal­tene Erst­aus­gabe gehört zu den zen­tra­len Expo­na­ten der Abtei­lung zum Biblio­gra­phi­schen Insti­tut.

Eng ver­bun­den mit Hild­burg­hau­sen und dem Stadt­mu­seum ist der Name der Hei­mat­schrift­stel­le­rin Mar­ga­re­the Braun­gart (1947–1998), die das Museum über viele Jahre lei­tete.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/stadtmuseum-hildburghausen/]