Sonneborn
[Gemeinde]

Lokation

Gothaer Straße
99869 Sonneborn

50.995124, 10.587025

Weiterführende Informationen

Sonneborn

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

1774 wurde in Sonneborn August Wilhelm Thümmel geboren. Er war der Stiefsohn des Schriftstellers Moritz August von Thümmel. Er schlug eine militärische Laufbahn ein, wurde 1791 Fähnrich, 1806 Rittmeister, 1813 Obristleutnant des Königlich Sächsischen Husaren Regiments und schließlich zum Ritter der Französischen Ehrenlegion ernannt. Er starb 1814 in Amsterdam. 1803 erschien sein Roman »Ferdinand oder Der Findling im Walde«. Daneben veröffentlichte er Stücke.

Aus Sonneborn stammt der 1927 geborene Hans Rödiger. Er legte 1944 sein Abitur ab, ein sogenanntes Kriegsabitur und wurde im Januar 1945 als Soldat eingezogen. Er geriet in russische Kriegsgefangenschaft, wurde aber 1945 wieder entlassen. Rödiger studierte Geschichte am Berufspädagogischen Institut in Halle und arbeitete anschließend als Geschichtslehrer in Halle. Hans Rödiger lebt in Gotha.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/sonneborn/]