Residenzschloß Heidecksburg Rudolstadt
[Rudolstadt]

Lokation

Schloßbezirk 1
07407 Rudolstadt

50.722872, 11.337772

Zugehörige Gemeinde

Rudolstadt

Gebiet

Literarische Museen und Gedenkstätten

Weiterführende Informationen

Residenzschloß Heidecksburg

Residenzschloß Heidecksburg Rudolstadt

Das Resi­denz­schloß Hei­decks­burg in Rudol­stadt gilt als das pracht­vollste Barock­schloß Thü­rin­gens aus dem 18. Jah­hun­dert. Ursprüng­lich als Burg ange­legt und Besitz­tum der Gra­fen Orla­münde, wech­selte die Burg 1340 an die Schwarz­bur­ger Gra­fen. Diese bau­ten die Burg zu einer drei­flü­ge­li­gen Schloß­an­lage aus.

Neben den viel­fäl­ti­gen Samm­lun­gen des Thü­rin­ger Lan­des­mu­se­ums Hei­decks­burg gehö­ren Gemälde, Gra­fi­ken, Möbel, Plas­ti­ken, Por­zel­lan, eine Glas­samm­lung, die Samm­lung des Natur­his­to­ri­schen Muse­ums, die Waf­fen­samm­lung „Schwarz­bur­ger Zeug­haus“, eine Münz­samm­lung, die Schloß­bi­blio­thek, Völ­ker­kunde, Ur- und Früh­ge­schichte, eine regio­nal­ge­schicht­li­che Samm­lung, die Judaica-Samm­lung und eine Foto­samm­lung.

 Ange­legt um 1532 von Graf Hein­rich XXXII., erstreckte sich die Schloß­bi­blio­thek über fünf Räume im Ober­ge­schoß des Nord-West­flü­gels der Hei­decks­burg. Zu den Bestands­ein­hei­ten gehör­ten ursprüng­lich wert­volle Auto­gra­phen und Manu­skripte von Mar­tin Luther, Phil­ipp Melan­chthon, Johann Wolf­gang Goe­the, Fried­rich Schil­ler und Otti­lie von Goe­the. Von 1778 bis 1799 exis­tierte sie hier als »Obere Hof­bi­blio­thek«. Als typi­sche Biblio­thek der Auf­klä­rung ver­einte sie neben der his­to­risch gewach­se­nen Bücher­samm­lung des Fürs­ten­hau­ses Schwarz­burg-Rudol­stadt einen Bestand an zeit­ge­nös­si­scher Lite­ra­tur um 1800 sowie Zeit­schrif­ten und Alma­na­che.

Der wich­tigste Teil der öffent­lich nutz­ba­ren »Hof­bi­blio­thek« wurde 1804 in die Stadt ver­la­gert, wo er seit­dem in der His­to­ri­schen Biblio­thek zu fin­den ist.

Heute umfaßt die Schloß­bi­blio­thek etwa 7000 Bücher. Die Schloß­bi­blio­thek ist nicht Teil der öffent­lich zugän­gi­gen Räume. Der Bestand steht jedoch für wis­sen­schaft­li­che For­schun­gen zur Ver­fü­gung. Vor­anmel­dung unter (03672) 42 90 18.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/rudolstadt-heidecksburg/]