Remda
[Gemeinde]

Lokation

Rudolstädter Straße
07407 Remda

50.760183, 11.227142

Weiterführende Informationen

Remda

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

In Remda wurde 1655 der Kirchenlieddichter Johann Georg Kämpfer geboren.Er studierte in Jena und war dann Rektor der Schule in Remda und ab 1684 dort Diakon. Er starb 1720 in Remda.

1582 wurde in Remda der Dichter Nicodemus Lappius geboren. Er besuchte die Schule in Remda und erhielt außerschulischen Privatunterricht im Lateinischen und Griechischen. Ab 1600 studierte er Philosophie,  Philologie, Hebräisch und Theologie in Jena. Ab 1609 war er Diakon in Weimar. Nach seiner Ordination war er ab 1610 Hypodiakonus in Weimar und ab 1615 Pfarrer im Stift Fulda. 1617 wurde er Hofprediger des Herzogs Johann Casimir von Sachsen-Coburg und Professor der hebräischen Sprache in Coburg. 1619 wurde er Diakonus, 1620 Archidiakonus in Arnstadt; 1635 Superintendent und Oberpfarrer. Er starb 1663 in Arnstadt.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/remda/]