Queienfeld
[Gemeinde]

Lokation

Hauptstraße
98631 Queienfeld

50.45055, 10.45367

Weiterführende Informationen

Queienfeld

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Über das Volksleben von Queienfeld schrieb Georg Brückner 1853: »Im Winter spinnen Männer und Bursche gleich den Frauen … Alljährlich haben die Schulkinder einen Tanz, wo sie Semmeln und Bier erhalten und bei günstigem Himmel unter die am Queienberg gepflanzte sogenannte Lutherslinde mit Musik im Geleite des Geistlichen und Lehrers ziehen.«

1810 in Queienfeld geboren wurde der später in Hildburghausen als Musiklehrer wirkende Volksliedsammler Johann Michael Anding, der 1879 dort starb. Von ihm stammt die Melodie des weit verbreiteten Liedes »Mein Vater war ein Wandersmann«, das als »The Happy Wanderer« auch in der angelsächsischen Welt bekannt ist. Den Text schrieb der Pfarrer Friedrich Sigismund (1788-1857).

Der in Mendhausen geborene Wolfgang Eppler, der später bis zu seinem Tod in Queienfeld lebte, hat das Dorf in seiner fränkischen Mundart bedichtet:

Üwer sechs Hüggelich muß ich nü,
eah ich die Tormspetze seah.
Henner´sch siewet äscht
leit´s: Moi Dorf!

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/queienfeld/]