Ottendorf
[Gemeinde]

Lokation

Dorfstraße
07646 Ottendorf

50.826419, 11.822886

Weiterführende Informationen

Ottendorf

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Aus Otten­dorf stammt der 1918 gebo­rene Joa­chim Tet­ten­born. Nach dem Besuch des Gym­na­si­ums war er Sol­dat im Zwei­ten Welt­krieg. Nach dem Ende des Krie­ges stu­dierte er Ger­ma­nis­tik, Phi­lo­so­phie, Thea­ter­wis­sen­schaft an den Uni­ver­si­tä­ten Jena und Wien. Anschlie­ßend besuchte er die der Schau­spiel­schule in Wei­mar, wurde Chef­dra­ma­turg, Spiel­lei­ter und Schau­spie­ler in Wei­mar und spä­ter Schau­spie­ler in Erfurt. Nach sei­ner Über­sied­lung nach West­ber­lin war er von 1952–1962 Dra­ma­turg und stell­ver­tre­ten­der Chef­dra­ma­turg am Ber­li­ner Schil­ler­thea­ter. Spä­ter arbei­tete er als Redak­ti­ons­lei­ter beim Zwei­ten Deut­schen Fern­se­hen. Ab 1980 war er frei­be­ruf­li­cher Schrift­stel­ler. Er starb 2008 in Ingel­heim.

Die 1966 in Jena gebo­rene Andrea Horn lebt in Otten­dorf. Nach einer Lehre als Ste­no­ty­is­tin in Jena, arbei­tete sie bis 1993 als Sekre­tä­rin. Anschlie­ßend stu­dierte sie an der Fach­schule für Agrar­wirt­schaft in Stadt­roda Betriebs­wirt­schaft.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/ottendorf/]