Obermaßfeld-Grimmenthal
[Gemeinde]

Lokation

Einhäuser Str. 3
98617 Obermaßfeld-Grimmenthal

50.5319, 10.45613

Weiterführende Informationen

Obermaßfeld-Grimmenthal

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Nachdem 1498 ein todkranker Würzburger Feldhauptmann vor dem Grimmenthaler Marienbild genas, wurde der Ort eine bedeutende Wallfahrtsstätte. Allein 1502 sollen dorthin 44.000 Pilger gekommen sein. Luther nannte das Geschäft der Henneberger Grafen mit ihnen einen »großen Betrug des Teufels«. Der anonyme Dialog »Von der Wallfahrt im Grimmental« geißelt das Vorgehen. Darauf bezieht sich auch Ludwig Bechsteins kulturhistorische Darstellung »Grimmenthal« von 1833.

1820 wurde in Obermaßfeld der Sprachforscher, Lehrer und Bibliothekar Johann Balthasar Spieß geboren, der sich große Verdienste um die Erschließung der Mundart erwarb. 1869 veröffentlichte er »Volkstümliches aus dem Fränkisch-Hennebergischen« 1881»Beiträge zu einem Hennebergischen Idiotikon«.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/obermassfeld-grimmenthal/]