Obermaßfeld-Grimmenthal
[Gemeinde]

Lokation

Einhäuser Str. 3
98617 Obermaßfeld-Grimmenthal

50.5319, 10.45613

Weiterführende Informationen

Obermaßfeld-Grimmenthal

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Nach­dem 1498 ein tod­kran­ker Würz­bur­ger Feld­haupt­mann vor dem Grimm­entha­ler Mari­en­bild genas, wurde der Ort eine bedeu­tende Wall­fahrts­stätte. Allein 1502 sol­len dort­hin 44.000 Pil­ger gekom­men sein. Luther nannte das Geschäft der Hen­ne­ber­ger Gra­fen mit ihnen einen »gro­ßen Betrug des Teu­fels«. Der anonyme Dia­log »Von der Wall­fahrt im Grim­men­tal« gei­ßelt das Vor­ge­hen. Dar­auf bezieht sich auch Lud­wig Bech­steins kul­tur­his­to­ri­sche Dar­stel­lung »Grimm­en­thal« von 1833.

1820 wurde in Ober­maß­feld der Sprach­for­scher, Leh­rer und Biblio­the­kar Johann Bal­tha­sar Spieß gebo­ren, der sich große Ver­dienste um die Erschlie­ßung der Mund­art erwarb. 1869 ver­öf­fent­lichte er »Volks­tüm­li­ches aus dem Frän­kisch-Hen­ne­ber­gi­schen« 1881»Beiträge zu einem Hen­ne­ber­gi­schen Idio­ti­kon«.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/obermassfeld-grimmenthal/]