Mühlberg
[Gemeinde]

Lokation

Markt
99869 Mühlberg

50.868109, 10.824274

Person

Gustav Freytag

Artikel

Eintauchen ins Mittelalter – Zu den Drei Gleichen mit Menantes, Gustav Freytag und der Heiligen Radegunde

Weiterführende Informationen

Mühlberg

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

1524 wurde Adam Ursi­nus als Sohn eines Schuh­ma­chers und spä­te­ren Pfar­rers in Mühl­berg gebo­ren. Ab 1543 stu­dierte er Theo­lo­gie in Leip­zig,  ab 1545 in Wit­ten­berg, ab 1547 in Erfurt. 1550 war er Lek­tor an der Uni­ver­si­tät in Wit­ten­berg. Nach sei­ner Ordi­nie­rung 1551 wurde er Kaplan an der elter­li­chen Pfarr­stelle in Mühl­berg. 1553 wurde er Pfar­rer in Tonn­dorf. Ursi­nus starb 1590 in Tonn­dorf, wo sein Grab in de Kir­che über­lie­fert ist. Ursi­nus schrieb Pro­gnos­ti­ken und Kalen­der sowie eine Thü­rin­gi­sche Chro­nik.

Der Schrift­stel­ler Gus­tav Frey­tag setzte in sei­nem sechs­bän­di­gen Roman(zyklus) »Die Ahnen« (1872–1880), ins­be­son­dere in des­sen zwei­tem Band »Das Nest der Zaun­kö­nige« (1873) der Mühl­burg, Mühl­berg und der Umge­bung des Ortes ein lite­ra­ri­sches Denk­mal. Daher wurde der Wan­der­weg zwi­schen den »Drei Glei­chen«, der Burg Glei­chen, der Mühl­burg und der Wach­sen­burg nach ihm benannt.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/muehlberg-2/]