Mühlberg
[Gemeinde]

Lokation

Markt
99869 Mühlberg

50.868109, 10.824274

Person

Gustav Freytag

Artikel

Eintauchen ins Mittelalter – Zu den Drei Gleichen mit Menantes, Gustav Freytag und der Heiligen Radegunde

Weiterführende Informationen

Mühlberg

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

1524 wurde Adam Ursinus als Sohn eines Schuhmachers und späteren Pfarrers in Mühlberg geboren. Ab 1543 studierte er Theologie in Leipzig,  ab 1545 in Wittenberg, ab 1547 in Erfurt. 1550 war er Lektor an der Universität in Wittenberg. Nach seiner Ordinierung 1551 wurde er Kaplan an der elterlichen Pfarrstelle in Mühlberg. 1553 wurde er Pfarrer in Tonndorf. Ursinus starb 1590 in Tonndorf, wo sein Grab in de Kirche überliefert ist. Ursinus schrieb Prognostiken und Kalender sowie eine Thüringische Chronik.

Der Schriftsteller Gustav Freytag setzte in seinem sechsbändigen Roman(zyklus) »Die Ahnen« (1872–1880), insbesondere in dessen zweitem Band »Das Nest der Zaunkönige« (1873) der Mühlburg, Mühlberg und der Umgebung des Ortes ein literarisches Denkmal. Daher wurde der Wanderweg zwischen den »Drei Gleichen«, der Burg Gleichen, der Mühlburg und der Wachsenburg nach ihm benannt.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/muehlberg-2/]