Molschleben
[Gemeinde]

Lokation

Dorfplatz
99869 Molschleben

51.004775, 10.780191

Weiterführende Informationen

Molschleben

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

An der Kirche in Molschleben erinnert eine Gedenktafel an Hermann Gebhardt (1824-99), der hier seit 1868 Pfarrer war und 1879 das Buch »Zur bäuerlichen Glaubens- und Sittenlehre« schrieb, auf das Volkskundler bis heute zurückgreifen.

1939 wurde in Molschleben Hannalore Gewalt geboren, die durch ihre volkskundlichen Erzählungen (»Thüringer Feldraingeschichten«, 1998) ein großes Publikum erreichte. Hannalore Gewalt lebt heute in Kleinfahner.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/molschleben/]