Marienthal
[Gemeinde]

Lokation

Marienthal
36448 Marienthal

50.807053, 10.32969

Person

Friedrich Fröbel

Weiterführende Informationen

Marienthal

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Im Bad Lie­ben­stei­ner Orts­teil Mari­en­thal betrieb Fried­rich Frö­bel vom Früh­jahr 1850 bis zu sei­nem Tod die erste deut­sche Lehr­an­stalt für Kin­der­gärt­ne­rin­nen. Das ihm 1808 zur Ver­fü­gung gestellte Schlöss­chen wurde in kur­zer Zeit ein geis­ti­ges und päd­ago­gi­sches Zen­trum, zu des­sen Besu­chern Adolph Dies­ter­weg und August Varn­ha­gen von Ense gehör­ten. Frö­bel starb am 21. 6. 52 im Mari­entha­ler Schlöss­chen, wo heute eine Gedenk­ta­fel an ihn erin­nert. Nach lan­ger Ver­wahr­lo­sung befin­det sich das Schlöss­chen heute in Pri­vat­be­sitz.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/marienthal/]