Leubingen
[Gemeinde]

Lokation

Am Leubinger Markt
99610 Leubingen

51.202007, 11.153556

Weiterführende Informationen

Leubingen

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Aus Leu­bin­gen stammt der 1668 in Halle/Saale gebo­rene Chris­toph Cuno. Nach sei­nem Theo­lo­gie­stu­dium in Halle, wirkte er zunächst als Sub­sti­tut, spä­ter dann als Pfar­rer in Leu­bin­gen. Er starb 1726 in Groß-Neu­hau­sen bei Söm­merda.

Seine Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Katho­li­zis­mus schlug sich für den Pro­tes­tan­ten 1703 in dem Buch »Des Pabsts fremde Larve und eigent­li­che Gestalt, d.i. kurze und gründ­li­che Vor­stel­lung, daß sich der Pabst, nicht mit Recht, einen hei­li­gen, gerech­ten und barm­her­zi­gen Väter nen­nen könne, nebst acht Grund­ris­sen von so vie­len Refor­ma­ti­ons-Pre­dig­ten« nie­der.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/leubingen/]