Langula
[Gemeinde]

Lokation

Eisenacher Straße
99986 Langula

51.150966, 10.417873

Weiterführende Informationen

Langula

Süd­lich von Mühl­hau­sen gele­gen, gehört Lan­gula zu den Dör­fern der Vog­tei. In Lan­gula lebte der aus Ober­dorla stam­mende Schrift­stel­ler Hein­rich Her­wig als Bauer.

Er publi­zierte Gedichte in Wochen­zei­tun­gen, Antho­lo­gien und Kalen­dern, bekannt als »Bau­ern­dich­ter vom Hai­nich«. Gedichte von Her­wig wur­den ins Unga­ri­sche über­setzt.

1966 erschien der Band »Und Kin­der­la­chen quer­feld­ein!«, den die Tages­zei­tung »Das Volk« anläss­lich des 12. Pres­se­fes­tes der Stadt Erfurt her­aus­gab. Her­wig starb 2000 in Lan­gula.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/langula/]