Helmsdorf (Eichsfeld)
[Gemeinde]

Lokation

Schulstraße
37351 Helmsdorf (Eichsfeld)

51.296027, 10.350067

Weiterführende Informationen

Helmsdorf (Eichsfeld)

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Aus Helmsdorf stammt der Volkserzähler Franz Huhnstock, der 1891 hier geboren wurde. Er besuchte Lehrerseminare in Heiligenstadt und Duderstadt und arbeitete dann Lehrer und Schulleiter in Dingelstädt, wo er 1965 starb. Von seinen mehr als 500 Schul- und Dorf-Erzählungen erschienen die meisten in der Zeitschrift »Eichsfelder Heimatborn«. Lange populär waren Huhnstocks Heimatspiele »Der letzte Bischofssteiner« (1921) und »Der Goldene Ring« (1959).

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/helmsdorf-eichsfeld/]