Haubinda
[Gemeinde]

Lokation

Im Dorf
98663 Haubinda

50.33653, 10.639189

Person

Walter Benjamin

Weiterführende Informationen

Haubinda auf der Website der Stadt Bad Colberg-Heldburg

Das Dorf Haubinda im Heldburger Land entstand aus einem ehemaligen Rittergut. 1317 erstmals urkundlich erwähnt (Heuwinden, 1528 Hainwinde, seit 1750 Haubinda). Bekannt wurde Haubinda durch den Reformpädagogen Hermann Lietz, der das ehemalige Rittergut Haubinda 1901 kaufte und hier ein Landerziehungsheim für Jungen einrichtete. Haubinda gehört heute als Ortsteil zur Gemeinde Westhausen, die zur Verwaltungsgemeinschaft Heldburger Unterland gehört. Haubinda liegt im Landkreis Hildburghausen nahe der Stadt Bad Colberg-Heldburg.

in Haubinda

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/haubinda/]