Gellershausen
[Gemeinde]

Lokation

Dorfstraße
98663 Gellershausen

50.292518, 10.695114

Weiterführende Informationen

Gellershausen

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Der 1603 in Eis­feld gebo­rene geist­li­che Lie­der­dich­ter Johann Traut­schel, der 1648 in Thurnau bei Kulm­bach starb, war Pfar­rer in Gel­lers­hau­sen. Er stu­dierte Theo­lo­gie in Jena und war, bevor er nach Gel­lers­hau­sen kam, Pfar­rer in Stern­berg in Unter­fran­ken.  1638 ging er als Pfar­rer nach Thurnau. 1644 wurde er zum poeta lau­rea­tus gekrönt.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/gellershausen/]