Friedrichswerth
[Gemeinde]

Lokation

Waisenhausstraße 112
99869 Friedrichswerth

50.994324, 10.544753

Weiterführende Informationen

Friedrichswerth

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V. / Detlef Ignasiak: Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

1748 wurde Georg Ernst Schink in Fried­richs­werth gebo­ren, der Gym­na­si­al­pro­fes­sor in Gotha und spä­ter Pfar­rer in Sund­hau­sen bei Gotha war. Aus sei­ner Hand stammt ein Band Gedichte, den er 1793 ver­öf­fent­lichte.

In Fried­richs­werth starb 1691 der 1646 in Gotha gebo­rene Her­zog von Sach­sen-Gotha und Alten­burg Fried­rich I. Er war der älteste Sohn und Erbe Ernsts des From­men und 1683 Grün­der des heute noch bestehen­den Schloss­thea­ters. Er hin­ter­ließ »Tage­bü­cher 1667–1686«, die  Ros­wi­tha Jacob­sen 1998–2002 in drei Bän­den als Ver­öf­fent­li­chung des Thü­rin­gi­schen Staats­ar­chivs Gotha her­aus­gab.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/friedrichswerth/]