Friedrichswerth
[Gemeinde]

Lokation

Waisenhausstraße 112
99869 Friedrichswerth

50.994324, 10.544753

Weiterführende Informationen

Friedrichswerth

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V. / Detlef Ignasiak: Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

1748 wurde Georg Ernst Schink in Friedrichswerth geboren, der Gymnasialprofessor in Gotha und später Pfarrer in Sundhausen bei Gotha war. Aus seiner Hand stammt ein Band Gedichte, den er 1793 veröffentlichte.

In Friedrichswerth starb 1691 der 1646 in Gotha geborene Herzog von Sachsen-Gotha und Altenburg Friedrich I. Er war der älteste Sohn und Erbe Ernsts des Frommen und 1683 Gründer des heute noch bestehenden Schlosstheaters. Er hinterließ »Tagebücher 1667–1686«, die  Roswitha Jacobsen 1998-2002 in drei Bänden als Veröffentlichung des Thüringischen Staatsarchivs Gotha herausgab.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/friedrichswerth/]