Bendeleben
[Gemeinde]

Lokation

Hauptstraße
99706 Bendeleben

51.372784, 11.006419

Personen

Johannes Clajus

Gerald Höfer

Weiterführende Informationen

Bendeleben

Autor

Detlev Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Am Süd­rand des Kyff­häu­sers »Barock­dorf« Ben­de­le­ben mit einer sehens­wer­ten Guts­an­lage mit Oran­ge­rie, des­sen Adels­ge­schlecht bis ins 13. Jahr­hun­dert nach­weis­bar ist. So gehörte Ber­tha von Ben­de­le­ben zur land­gräf­li­chen Gesandt­schaft, die die spä­tere Land­grä­fin und Hei­lige Eli­sa­beth nach Thü­rin­gen holte. Vom Jahr 1573 bis zu sei­nem Tod 15 92 war Johann Cla­jus, von Her­mann von Ben­de­le­ben (1528–1599) beru­fen, Pfar­rer in Ben­de­le­ben und arbei­tete hier an sei­nem Haupt­werk.

Wäh­rend sei­ner Amts­zeit wurde auf den Grund­mau­ern des Vor­gän­ger­baus 1588 die Pan­kra­ti­us­kir­che errich­tet. Darin befin­det sich heute das Grab von Johann Cla­jus. Einer von sei­nen Nach­fol­gern war Johann Gün­ther Fried­rich Can­na­bich. Er konnte sich hier wohl­füh­len, weil er vom Guts­herrn Johann Jacob von Ucker­mann geschützt wurde und des­sen 9000 Bücher umfas­sende Biblio­thek nut­zen konnte. Bis heute ist das Pfarr­haus aus dem 16. Jahr­hun­dert erhal­ten. Gedenk­ta­feln erin­nern an die berühm­ten Amts­in­ha­ber.

Johann Cla­jus, der eigent­lich Johann Klaj hieß, wurde am 24. Juni 1535 in Herz­berg gebo­ren, wo er ohne Vater auf­wuchs. Einen Namen machte er sich als neu­la­tei­ni­scher Dich­ter und bedeu­ten­der Phi­lo­loge. 1550 erhielt er von sei­ner Hei­mat­stadt eine der 50 Frei­stel­len an der säch­si­schen Fürs­ten­schule Grimma. Dar­auf stu­dierte er in Leip­zig. Von 1558 bis 1560 war er auf Emp­feh­lung von Melan­chthon Leh­rer in sei­ner Geburts­stadt. Auf der Grund­lage der Luther-Bibel ent­wi­ckelte Cla­jus 1578 eine eigen­stän­dige deut­sche Gram­ma­tik, die »Gram­ma­tica ger­ma­ni­cae lin­guae«, die Ein­fluss hatte auf Wolf­gang Ratke, Johan­nes Gir­bert und den frü­hen Deutsch­un­ter­richt. Cla­jus starb am 11. April 1592 in Ben­de­le­ben.

In Ben­de­le­ben lebt der 1960 in Nord­hau­sen gebo­rene Schrift­stel­ler Gerald Höfer.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/bendeleben/]