Aue (Schmalkalden)
[Gemeinde]

Lokation

Aue
98574Aue (Schmalkalden)

50.75936, 10.474196

Weiterführende Informationen

Aue (Schmalkalden)

Das Dorf Aue wurde im Kloster Veßra 1333 erstmals beurkundet. Aue gehörte zum Amt Schmalkalden und ist heute ein Ortsteil von Schmalkalden. Aus Aue stammt der 1916 geborene Aphoristiker Ernst Dittrich, der später als Angestellter in Hückeswagen bei Remscheid arbeitete, wo er bis heute lebt.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/aue-schmalkalden/]