Nachruf auf Dana Kern

Ort

Meiningen

Thema

Nachrufe & Gedenken

Autor

Martin Straub

www.lesezeichen-ev.de/

Am Frei­tag, dem 30. August 2019 starb Dana Kern nach lan­ger, tap­fer ertra­ge­ner unheil­ba­rer Krank­heit. Betrof­fen ste­hen wir vor die­ser Unum­stöß­lich­keit. Das um so mehr, weil Dana Kern eine lebens­sprü­hende, uner­müd­li­che Arbei­te­rin war. Die stu­dierte Thea­ter­wis­sen­schaft­le­rin bebaute ein äußerst viel­fäl­ti­ges kul­tu­rel­les Ter­rain und wirkte damit über die Gren­zen der Stadt hin­aus. Unse­lige Grenz­zie­hun­gen zwi­schen „E“ und „U“ waren ihr fremd. Was sie aus­zeich­nete, war ein brei­tes Kunst­ver­ständ­nis, eine Neu­gier auf neue Ver­an­stal­tungs­for­mate und damit ver­bun­den eine leben­dige Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen den Künst­lern und ihrem Publi­kum. Erin­nert sei an die gemein­sa­men Rei­hen „Wort­Klang, Lyrik im Kon­zert“, an „poe­try slam“ –Ver­an­stal­tun­gen und höchst ver­gnüg­li­che Lesun­gen in der Mei­nin­ger Biblio­thek mit dem Thü­rin­ger Lite­ra­tur­quin­tett. Vor allem aber ist es Dana Kern zu ver­dan­ken, wenn das Thü­rin­ger Mär­chen- und Sagen­fest, das vor Jah­ren sei­nen Aus­gangs­punkt beim Lese-Zei­chen e.V. hatte, eine neue Aus­strah­lung gewann. Die Ver­lei­hung des Thü­rin­ger Mär­chen- und Sagen­prei­ses „Lud­wig Bech­stein“ aller zwei Jahre seit 2001 und das damit ver­bun­dene Sym­po­sium wirk­ten weit über Mei­nin­gen und Thü­rin­gen hin­aus und befrei­ten das Ganze von einer gewis­sen Pro­vin­zia­li­tät. Der Preis wurde nicht nur an Erzäh­le­rin­nen, Erzäh­ler und Mär­chen­for­scher aus Deutsch­land ver­lie­hen, son­dern aus Eng­land, dem Benin oder der Tür­kei und den USA. Und so wird gerade mit die­sen Ver­an­stal­tun­gen etwas geför­dert, das heute mehr denn je lebens­not­wen­dig ist: Tole­ranz und prak­ti­sche Huma­ni­tät mün­di­ger Bür­ger.
Dana Kern und ihre Uner­müd­lich­keit wer­den uns feh­len. Ihre Zuge­wandt­heit und Empa­thie, ihre Lebens- und Arbeits­lust. Sie hat ein Netz­werk geschaf­fen, das viele Akti­vi­tä­ten in die­sem klein­tei­li­gen Frei­staat zu einem Gan­zen ver­band. Wir den­ken an sie, indem wir arbei­ten.

 

Mar­tin Straub

Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/nachruf-auf-dana-kern-2/]