Fragen an Johanna Kirschstein

Ort

Reichmannsdorf

Thema

Fragen an Thüringer Schriftstellerinnen und Schriftsteller

Externe Informationen

Website von Johanna Kirschstein

Autor

Johanna Kirschstein

Reihe »Fragen an Thüringer Schriftstellerinnen und Schriftsteller« / Thüringer Literaturrat e.V.

1. Was ver­bin­det Sie, nicht nur beim Schrei­ben, mit Thü­rin­gen?

Meine Eltern, meine Hei­mat, die Kul­tur und die schöne Natur.

 

2. Was bringt Sie zum Schrei­ben?
Das Inter­esse und die Wün­sche mei­ner klei­nen und gro­ßen Leser.

 

3. Füh­ren Sie Tage­buch oder ähn­li­che Auf­zeich­nun­gen, die Ihnen beim lite­ra­ri­schen Schrei­ben hel­fen?
Ja, die Recher­chen neh­men viel Zeit in Anspruch. Mir ist es wich­tig, dass meine Bücher schön illus­triert sind und dass man neben dem Lese­ver­gnü­gen ganz neben­bei etwas lernt.

 

4. Haben Sie feste Schreib­stun­den? Was/wer hält Sie vom Schrei­ben ab? Sind Sie ein Pro­kras­ti­na­teur?
./.

 

5. Ihr Lieb­lings­ort – in Thü­rin­gen oder anderswo?
Mein Hei­mat­ort Reich­manns­dorf und Ber­lin, die Hei­mat mei­nes Vaters.

 

6. Wo haben Sie das Thema zu Ihrem letz­ten Buch gefun­den?
An vie­len Schu­len wäh­rend mei­ner Lesun­gen. Anre­gun­gen kamen von Leh­rern, Eltern und Kin­dern, auch von Betreu­ern.

 

7. Ihr Lieb­lings­buch?
Dar­auf zu ant­wor­ten, fällt mir schwer. Es sind einige.

 

8. Haben Sie schon ein­mal etwas bereut, das Sie geschrie­ben haben?
Nein.

 

9. Was war für Sie Ihr größ­ter Erfolg?
»Sagen, Men­schen, Rei­se­ziele«, das Buch für den Unter­richt der 4. Klasse, das inzwi­schen in der 6.  Auf­lag vor­liegt. Die­ses Buch ist bei Kin­dern und Erwach­se­nen sehr gefragt und der Ansporn für meine wei­te­ren Bücher.

 

10. Wel­ches Wis­sens­ge­biet inter­es­siert Sie neben der Lite­ra­tur am meis­ten?
Natur, Tiere, täg­li­che Ereig­nisse in der Welt.

 

11. Was ist für Sie Stil?
./.

 

12. Wer ist für Sie die bedeu­tendste Per­son in Thü­rin­gen oder anderswo?
Einige.

 

13. Hat man neben dem Schrei­ben noch Lust auf Bücher und Lesen – oder hal­ten Sie es mit Kurt Tuchol­sky: Das biß­chen, was ich lese, schreib ich mir selbst?
Wenn ich mal nicht mehr selbst schreibe, habe ich mir vor­ge­nom­men, eini­ges aus dem Bücher­schrank mei­nes Vaters zu lesen. Dar­auf freue ich mich.

 

14. Ihr Lieb­lings­schla­ger oder Lieb­lings­volks­lied?
Das Renn­stei­glied.

 

15. Haben Sie ein (Lebens-)Motto?
»Die Tätig­keit ist, was den Men­schen glück­lich macht.« (Goe­the)

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/fragen-an-johanna-kirschstein-2/]