Bitte unbedingt lesen! Wichtiger Hinweis zum neuen Datenschutzrecht!

Thema

Aktuelles

Autor

Thüringer Literaturrat e.V.

Thüringer Literaturrat e.V.

1. Am 25. Mai 2018 tritt die euro­päi­sche Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung in Kraft. Unab­hän­gig davon, ob der deut­sche Gesetz­ge­ber, wie teil­weise gefor­dert, in letz­ter Minute noch Erleich­te­run­gen für Klein­un­ter­neh­men und kleine gemein­nüt­zige Ver­eine im Sport- und Kul­tur­be­reich ein­führt, ist der Thü­rin­ger Literarur­rat e.V. dabei, alle nöti­gen Maß­nah­men zur Anpas­sung an das neue Recht zu tref­fen.

2. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat ver­wen­det – u. a. auf sei­nen Web­sei­ten www.thueringer-literaturrat.de und www.literaturland-thueringen.de – per­so­nen­be­zo­gene Daten iSd DSGVO, ins­be­son­dere Namen, Vor­na­men, Mai­la­dessen, Tele­fon­num­mern, Post­an­schrif­ten, teil­weise auch Gebuts­da­ten, Geburts­orte o.ä. Betrof­fen sind Mit­glie­der und Funk­ti­ons­trä­ger des Ver­eins, Koope­ra­ti­ons­part­ner sowie  Autorin­nen und Autoren. Die ver­wen­de­ten Daten sind dem Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat z.T. von den Betrof­fe­nen mit­ge­teilt wor­den, z.T. wur­den sie vom Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat ander­wei­tig, haupt­säch­lich aus öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len erho­ben. Die Daten wer­den aus­schließ­lich im Rah­men der sat­zungs­ge­mä­ßen Auf­ga­ben des Lite­ra­tur­rats ver­wen­det. Die Sat­zung des Ver­eins ist auf der Web­seite unter http://www.thueringer-literaturrat.de/index.php?p=satzung  abruf­bar.

3. Die im Rah­men der „Thü­rin­ger Audio­bi­blio­thek“ ver­wen­de­ten Daten haben die  Betrof­fe­nen, soweit die Daten nicht bereits bekannt waren, dem Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat zur Ver­wen­dung im Rah­men der Audio­bi­blio­thek über­las­sen. Im Fall des Autoren­le­xi­kons sind die Daten z.T. bei den Betrof­fe­nen, z.T. auch aus ande­ren, öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len (z.B. Lexika) erho­ben. Die Vor­hal­tung der im Thü­rin­ger Autoren-Lexi­kon ent­hal­te­nen Daten ist nach Über­zeu­gung des Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rats nach Art. 5, 89 DSGVO gerecht­fer­tigt, weil sie wis­sen­schaft­li­chen Zwe­cken dient und im öffentl­chen Inter­esse liegt. Den­noch weist der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat dar­auf­hin, dass er vor­be­halt­lich einer end­gül­ti­gen Rege­lung dem Wunsch eines im Lexi­kon auf­ge­nom­me­nen Autors auf Löschung der ihn betref­fen­den Anga­ben nach­kom­men wird.

4.  Die Ver­wen­dung der genann­ten Daten erfolgt aus­schließ­lich zum Zweck der Erfül­lung der sat­zungs­ge­mä­ßen Auf­ga­ben des Lite­ra­tur­rats bzw. im Fall der Audio­bi­blio­thek und des Autoren­le­xi­kons zu den unter 3. genann­ten Zwe­cken. Eine Wei­ter­gabe der ver­wen­de­ten Daten zu ande­ren als den genann­ten Zwe­cken erfolgt nicht, ins­be­son­dere nicht an Dritte oder an ein Dritt­land oder eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion.

5. Soweit der Thü­rin­ger Lite­ra­turrt pero­nen­be­zo­gene Daten ver­ar­bei­tet, wer­den alle Betrof­fe­nen auf die amt­li­che, mit Erläu­te­run­gen ver­se­hene deut­sche Fas­sung der DSGVO auf­merk­sam gemacht. Sie fin­det sich unter https://dsgvo-gesetz.de. Auf die dort zuguns­ten der Betrof­fe­nen  nie­der­ge­leg­ten Rechte wei­sen wir aus­drück­lich hin.

6. Betrof­fe­nen ste­hen unter den – in den nah­ste­hend im Ein­zel­nen genann­ten   Nor­men – näher bezeich­ne­ten Vor­aus­set­zun­gen ins­be­son­dere  fol­gende Rechte zu:

  • das Recht auf Aus­kunft nach Arti­kel 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berich­ti­gung nach Arti­kel 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Arti­kel 17 DSGVO,
  • das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Arti­kel 18 DSGVO,
  • das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit nach Arti­kel 20 DSGVO,
  • das Wider­spruchs­recht nach Arti­kel 21 DSGVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Auf­sichts­be­hörde nach Arti­kel 77 DSGVO
  • das Recht, eine erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen zu kön­nen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung hier­durch berührt wird.

7. Die voll­stän­dige Umstel­lung auf das ab 25. Mai 2018 gel­tende Recht wird eine gewisse Zeit in Anspruch neh­men, weil sie mit erheb­li­chem Rechts­er­for­schungs­auf­wand und admi­nis­tra­ti­ven Maß­nah­men ver­bun­den ist. Die zutref­fende Aus­le­gung und rich­tige Anwen­dung der Vor­schrif­ten der DSGVO ist in vie­len Punk­ten bereits jetzt umstrit­ten. Da es sich um euro­päi­sches Recht han­delt, wird der Klä­rungs­pro­zess noch län­gere Zeit dau­ern. Den­noch ist der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat nach Kräf­ten bestrebt, den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten zu ent­spre­chen.

8. Vor Inan­spruch­nahme jeg­li­cher Art, ins­be­son­dere in Form von Abmah­nun­gen, bit­ten wir zur Ver­mei­dung unnö­ti­ger recht­li­cher Aus­ein­an­der­set­zun­gen und den dar­aus ent­ste­hen­den Kos­ten uns umge­hend zu kon­tak­tie­ren. Wir sagen hier­mit bereits Abhilfe zu, so dass eine even­tu­elle Wie­der­ho­lungs­ge­fahr aus­ge­schlos­sen ist. Eine den­noch erge­hende Kos­ten­note einer anwalt­li­chen Abmah­nung ohne vor­he­rige Kon­takt­auf­nahme wür­den wir wegen Nicht­be­ach­tung der Scha­dens­min­de­rungs­pflicht zurück­wei­sen.

9. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat hat kei­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten. Er ist von der ent­spre­chen­den Ver­pflich­tung befreit, weil er über nicht mehr als einen haupt­be­ruf­li­chen Mit­ar­bei­ter ver­fügt. Der haupt­be­ruf­li­che Mit­ar­bei­ter ist unser Geschäfts­füh­rer Dr. Jens Kirs­ten. Er ist zugleich die für Fra­gen des Daten­schut­zes anzu­spre­chende Per­son.

10. Wenn Sie Mit­glied des Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rats sind oder mit dem Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat in Kon­takt ste­hen oder sonst Grund zu der Annahme haben, dass Ihre per­sön­li­che Daten vom Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat ver­wen­det wer­den, kön­nen Sie unse­rem Geschäfts­füh­rer die im Rah­men der Umstel­lung auf die DSGVO ent­ste­hen­den Arbei­ten erheb­lich erleich­tern, wenn Sie dem Lite­ra­tur­rat schrift­lich oder per Mail mit­tei­len, dass Sie mit der Ver­wen­dung Ihrer Daten ein­ver­stan­den sind. Ihr Schrei­ben könnte fol­gen­den Wort­laut haben:

Ich, Vor­name-Name, habe den auf der Web­seite des Lite­ra­tur­ra­tes unter der Über­schrift „Sehr wich­ti­ger Hin­weis zum neuen Daten­schutz­recht“ ent­hal­te­nen Text sorg­fäl­tig gele­sen und ver­stan­den. Mit der Ver­wen­dung der fol­gen­den per­sön­li­chen Daten bin ich im Rah­men der im Hin­weis genann­ten Zweck­be­stim­mun­gen ein­ver­stan­den:

  • Vor­name, Name
  • Geburts­da­tum und – ort
  • Post­an­schrift
  • Mail­an­schrift
  • evtl wei­tere Daten

(Soweit Sie mit der Ver­wen­dung eines der voste­hen­den Daten nicht ein­ver­stan­den sind, bitte ein­fach weg­las­sen).

Über meine Rechte, ins­be­son­dere das Recht auf Aus­kunft und zum jeder­zei­ti­gen Wider­ruf mei­ner Ein­wil­li­gung bin ich unter­rich­tet.

Name

(Elek­tro­ni­sche Über­mitt­lung per Mail ist aus­rei­chend. Eine Unter­schrift von Hand ist nicht erfor­der­lich.)

11. Über den wei­te­ren Fort­gang der Anpas­sung an die DSGVO wer­den wir Sie hier auf dem Lau­fen­den hal­ten.

Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/bitte-unbedingt-lesen-wichtiger-hinweis-zum-neuen-datenschutzrecht/]