Lesung mit Wolfgang Templin in Weimar

Wann:
30. November 2022 um 19:00
2022-11-30T19:00:00+01:00
2022-11-30T19:15:00+01:00
Wo:
Literatur-Etage Weimar
Marktstraße 2-4
99423 Weimar
Preis:
8,- / 5,- (erm.) / 1,- (WeimarPass) Euro
Kontakt:
Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V.

Lesung mit Wolf­gang Tem­plin: »Revo­lu­tio­när und Staats­grün­der. Józef Pil­sud­ski. Eine Biografie«

 

Es war ein sozia­lis­ti­scher Berufs­re­vo­lu­tio­när, der Polen 1918 nach mehr als 120 Jah­ren der Tei­lung zu einem eige­nen Staat führte: Józef Pil­sud­ski (1867–1935). Unter dem Zaren zeit­weise nach Sibi­rien ver­bannt, kämpfte er im Ers­ten Welt­krieg mit eige­nen Trup­pen für Polens Unab­hän­gig­keit. In der neu gegrün­de­ten Repu­blik herrschte er ab 1926 auto­kra­tisch. Heute gilt Pil­sud­ski als einer der bedeu­tends­ten euro­päi­schen Staats­män­ner sei­ner Zeit. Doch ins­be­son­dere für Polens Natio­nal­ka­tho­li­ken bleibt er ein sper­ri­ger Held: der Reli­gion gegen­über zu gleich­gül­tig, zu sehr der Auf­klä­rung ver­bun­den, zu kos­mo­po­li­tisch. Wolf­gang Tem­plin lässt Pil­sudskis aben­teu­er­li­che Bio­gra­fie leben­dig wer­den. Zugleich erzählt er die tra­gi­sche Geschichte eines Lan­des zwi­schen den Großmächten.

»Fes­selt tat­säch­lich wie ein Abenteuerroman.«
Johanna Bichl­maier, Sehe­punkte, über Wolf­gang Tem­plins Buch »Der Kampf um Polen«

»Einer der bes­ten deut­schen Polen- und Ukraine-Kenner.«
Ilko-Sascha Kow­al­c­zuk über Wolf­gang Templin

Pres­se­stim­men
»Revo­lu­tio­när und Staats­grün­der« ist ein lesens­wer­tes Buch, das uns Polen näher­bringt – und das wider­spruchs­volle Leben sei­nes bedeu­tends­ten Staats­manns im 20. Jahrhundert.
Mar­tin San­der, Deutsch­land­funk Kultur

Wolf­gang Tem­plin, Jahr­gang 1948, arbei­tet als Publi­zist und in der poli­ti­schen Erwach­se­nen­bil­dung. In der DDR rief er mit ande­ren die Initia­tive Frie­den und Men­schen­rechte ins Leben, für die er 1989 am Zen­tra­len Run­den Tisch saß. Spä­ter gehörte er zu den Mit­be­grün­dern von Bünd­nis 90. Von 2010 bis 2014 lei­tete er das War­schauer Aus­lands­büro der Hein­rich-Böll-Stif­tung. Für seine Ver­dienste um die deutsch-pol­ni­sche Ver­stän­di­gung wurde er in bei­den Staa­ten mehr­fach aus­ge­zeich­net. Er ver­öf­fent­lichte Bücher über die Geschichte und poli­ti­sche Ent­wick­lun­gen in der Ukraine und Polen.

 

Eine Ver­an­stal­tung der Lan­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung Thü­rin­gen in Koope­ra­tion mit der Lite­ra­ri­schen Gesell­schaft Thü­rin­gen e.V.

Diese Veranstaltung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XPDT : Marken & Kommunikation © 2011-2022 [XPDT.DE]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [https://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/lesung-mit-wolfgang-templin-in-weimar/]