Ernst II. von Sachsen-Coburg-Gotha

Ernst II., eig. Ernst August Karl Johann Leo­pold Alex­an­der Edu­ard, wurde am 21. Juni 1818 in Coburg als Sohn von Her­zog Ernst von Sach­sen-Coburg-Saal­feld und Prin­zes­sin Luise von Sach­sen-Gotha-Alten­burg gebo­ren. Er wurde gemein­sam mit sei­nem Bru­der Albert von Johann Chris­toph Flor­schütz erzo­gen. In den Jah­ren 1836 und 1837 stu­dierte er in Brüs­sel Mathe­ma­tik, Phi­lo­so­phie, Spra­chen, Staats- und Ver­fas­sungs­lehre. 1837 und 1838 stu­dierte er in Bonn einige Semes­ter Jura und Phi­lo­so­phie. Ab 1839 folgte eine mili­tä­ri­sche und gleich­zei­tig eine kul­tu­relle Aus­bil­dung am säch­si­schen Hof in Dres­den. Seine mili­tä­ri­sche Kar­riere been­dete er 1842 als Gene­ral­ma­jor der säch­si­schen Kaval­le­rie.

1844, nach dem Tod des Vaters über­nahm er die Regent­schaft im Dop­pel­her­zog­tum Sach­sen-Coburg und Gotha. Neben sei­ner poli­ti­schen Tätig­keit, bei der er sich – in Oppo­si­tion zu Bis­marck – für die Erneue­rung und Eini­gung des deut­schen Volks ein­setzte, zeigte er sich als För­de­rer von Kunst und Kul­tur.

Er för­derte den Schrift­stel­ler Gus­tav Frey­tag, der ab 1851 in Gotha Sieb­le­ben wohnte, und ver­lieh ihm 1854 den Titel eines Hof­ra­tes.  Mit Fried­rich Gerstä­cker und Alfred Brehm unter­nahm er 1862 eine Reise nach Afrika. Ihren lite­ra­ri­schen Nie­der­schlag fand sie in dem Buch »Reise des Her­zogs Ernst von Sach­sen-Coburg-Gotha nach Aegyp­ten und den Län­dern der Habab, Mensa und Bogos«, das 1864 in Leip­zig erschien.

Eines sei­ner wesent­li­chen kul­tu­rel­len Ver­dienste ist die Berei­che­rung der Kunst­samm­lun­gen auf Schloß Frie­den­stein (wie auch auf der Veste Coburg) und die Errich­tung des Her­zog­li­chen Muse­ums in Gotha.

Ernst II. betä­tigte sich selbst als Regis­seur und Schau­spie­ler, und kom­po­nierte Opern. 1857 wurde er zum Mit­glied der Gelehr­ten­aka­de­mie Leo­pol­dina gewählt. Am 22. August 1893 starb er in Rein­hards­brunn bei Fried­rich­roda.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/ernst-ii-von-sachsen-coburg-und-gotha/]