Zukunftsaussichten bei den Lesarten

Ort

Weimar

Thema

Aktuelles

Autor

Angela Egli

Kulturdirektion der Stadt Weimar.

Am 20. März beginnen die 20. Lesarten in Weimar! Unter dem Thema »Zukunft« hält das kleine, feine Literaturfestival bis zum 7. April Begegnungen mit den Namhaftesten der deutschen Literaturszene bereit. Es geht um nichts weniger als die Zukunft Europas und die der Deutschen, die des Helfens, des Einzelnen im Alter oder die des Lesens.

Immer wieder greifen die großen Themen und Veränderungen auf Individuelles, scheinbar Privates. Und so werden sie gespiegelt: im Sachbuch, im Roman und im Gedicht. Nicht zu vergessen die Filme, die bei den diesjährigen Lesarten erstmals ausschließlich Dokumentarfilme sein werden.

Die Veranstalter halten sich also weiter ans Faktische, wenn auch »postfaktisch« gegenwärtig eher dem Mainstream entspricht. Den zu bedienen, haben sich die Lesarten jedoch noch nie »angestrengt«. Ihnen ging es eher darum, Qualität zu präsentieren, Neugier, Lust am Lesen und am eigenen Nach-Denken, was in diesem Jahr ein Vor-Denken sein wird, zu wecken.

Insgesamt werden 20 Veranstaltungen mit 25 Mitwirkenden angeboten, davon 2 Lesungen insbesondere für Schüler. Alle Informationen unter: www.lesarten-weimar.de

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/zukunftsaussichten-bei-den-lesarten/]