Vortrag von Homi Bhabha im Audimax der Bauhaus Universität Weimar

Wann:
22. April 2018 um 11:00
2018-04-22T11:00:00+02:00
2018-04-22T11:15:00+02:00
Wo:
Bauhaus Universität Weimar, Audimax
Steubenstraße 6
99423 Weimar
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Deutsche Shakespeare-Gesellschaft
  • Grußwort des Präsidenten der Bauhaus-Universität Winfried Speitkamp
  • Einführung von Claudia Olk, Präsidentin der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft

»On Dignity and Death: The Literature of Survival«

Festvortrag von Prof. Dr. Homi K. Bhabha
(Cambridge, Massachusetts)
(Vortrag in englischer Sprache)

Die diesjährigen Shakespeare-Tage in Weimar widmen sich dem aktuellen Thema Flucht-Migration-Exil. Den Festvortrag am Sonntag, dem 22.4.2018, wird zu diesem Anlass einer der einflussreichsten Theoretiker des Postkolonialismus halten.

Homi Bhabha ist Professor an der Harvard Universität in Cambridge, USA. Er ist ein wesentlicher Denker der postkolonialen Studien und seine Forschung ist weit über den akademischen Kontext hinaus bekannt.

Prof. Bhabha leitet in Harvard das interdisziplinäre Forschungszentrum Mahindra Humanities Center und wurde für seine Arbeit mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Sein Schlüsselbegriff der Hybridität zielt darauf ab, nicht nur Oppositionen zwischen dem Eigenen und dem Fremden zu beschreiben, sondern auch Prozesse des Austausches und der produktiven Auseinandersetzung. Seine Arbeit setzt damit wichtige theoretische Impulse, wie sich das Andere denken lässt, ohne in vorgefertigte Kategorien zu verfallen.

 

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/vortrag-von-homi-bhabha-im-audimax-der-bauhaus-universitaet-weimar/]